Projekte & Referenzen

Organisationsentwicklung und Reorganisation

Ablauf- und Aufbauorganisation zukunftsfähig gestalten

Struktur folgt der Strategie“ – diese Grundaussage der Wirtschaftswissenschaften hat auch heute noch Relevanz.

Sie ist Grundlage für den einen Zugang zum Thema: Viele kirchliche und kirchennahe Institutionen prüfen vor dem Hintergrund gravierender gesellschaftlicher Veränderungen ihre Vision und ihre Ziele und formulieren diese neu. Die Struktur und damit auch der Aufbau der Organisation müssen dem folgen.

Der zweite Zugang ergibt sich aus den vielfältigen Entwicklungen in den verschiedenen Organisationsbereichen selbst: Andere technische Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen, veränderte Anforderungen in rechtlichen, finanziellen, organisatorischen Feldern verlangen nach Anpassungen im Organigramm und in der Struktur.

2denare hat mittlerweile in verschiedensten Organisationen den Umbau begleitet. Die Ausrichtung an den Zielen, die Berücksichtigung der Vorgaben, die Anpassung an veränderte Bedürfnisse sind dabei für uns handlungsleitend.

TYPISCHE FRAGESTELLUNGEN

  • Wie können wir die Vision und die Ziele durch den Aufbau der Verwaltung ermöglichen?
  • Wie können wir die Aufbau- und Ablauforganisation in den verschiedenen Verwaltungseinheiten an zukünftige Herausforderungen anpassen?
  • Wie wird unsere Aufbau- und Ablauforganisation gleichzeitig beweglich, agil und auch durchschaubar – für Mitarbeitende und unsere Zielgruppen?
  • Wie gestalten wir solche Entwicklungsprozesse kommunikativ und partizipativ?

UNTERSTÜTZUNGSVARIANTEN

  • Wir erstellen eine Analyse Ihrer Organisation. Schwerpunkte der Analyse können unserer Erfahrung nach die Umsetzbarkeit der Ziele, die Transparenz für Mitarbeitende und Zielgruppen, die Effektivität und die Effizienz des Aufbaus sein. Die Frage nach Schnittstellen und möglichen Reibungspunkten spielen oft eine Rolle in den Analysen.
  • Wir entwickeln alternative Modelle für die Organisation, ihren Aufbau und ihre Abläufe und diskutieren mit Entscheidungs- und Resonanzgruppen Vor- und Nachteile.
  • Wir begleiten und moderieren Entscheidungsprozesse.
  • Die Begleitung der Umsetzung einer neuen Struktur ist für die meisten Organisationen ein wichtiger Punkt, da Beharrungskräfte und Widerstand nicht zu unterschätzen sind.

BEISPIELE AUS DER BERATUNGSPRAXIS

  • In der Diözese Linz ist ausgehend von einem pastoralen Prozess für die gesamte Fläche (Zukunftsweg) ein Strukturprozess durch 2denare begleitet worden. Nach einer Analyse entstanden in einer partizipativ gestalteten Konzeptionsphase verschiedene Modelle von Organigrammen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Umsetzung der neuen Struktur, die am Ende dieser Phase entschieden wurde, wird auch heute noch mit einzelnen Terminen begleitet.
  • In der Erzdiözese Salzburg wurde in einem umfassenden Prozess die Organisation und ihre Strukturen zukunftsfest ausgerichtet (zur Referenz der Erzdiözese Salzburg)

UNSERE PUBLIKATIONEN HIERZU FINDEN SICH IN DER RUBRIK