Würdiger Jahresabschluss 2019 war ein Workshop mit einer kontemplative Klostergemeinschaft. Der Anlass ist schmerzhaft: Die finanziellen Möglichkeiten erlauben es nicht, das Kloster zu halten. Zusammen mit einem Kooperationspartner helfen wir dabei, nach guten Lösungen zu suchen. Wir sind auf einem guten Weg, hier die passenden Partner mit ins Boot zu holen. Nachhaltig beeindruckend war für uns das Gottvertrauen, die auch (oder gerade) in dieser wahrlichen Krise bei der Gemeinschaft zu beobachten ist. Ganz gleich wohin es die Gemeinschaft zieht und wer mit ihr unter einem Dach wohnt, Gott wird immer im Mittelpunkt des Hauses stehen.