AUF EINEN BLICK:

Haushaltssicherungsprozess

Bistum Speyer

„Die Berater von 2denare unterstützten die komplexen Entscheidungsprozesse mit menschlichem Fingerspitzengefühl, als auch durch nüchterne Analysen. Hierdurch war es uns möglich Inhalte und Finanzen zusammenbringen. So konnte das strategische Rahmenkonzept erfolgreich in der Diözesanversammlung verabschiedet werden.“

Ausgangssituation:

  • Verabschiedung einer Bistumsvision als erste Bewährung für neu etablierte synodale Diözesanversammlung.
  • Bistumsvision als Grundlage einer inhaltlichen Neuausrichtung vorhanden, bei gleichzeitiger Notwendigkeit von finanziellen Einsparungen.
  • Erste Vorschläge für inhaltliche Schwerpunktsetzung und Sparmaßnahmen konnten in den Gremien nicht verabschiedet werden.

Umsetzung:

  • Partizipativer Entscheidungsprozesses mit Lenkungskreis und den diözesanen Gremien, sowie begleitender Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Definition inhaltlicher Schwerpunkte und Maßnahme, sowie entsprechende Allokation finanzieller Budgets mit Maßnahmen zur Kostensenkung.
  • Empfehlung eines Umsetzungs-Controllings.

Wirkung:

  • Verlässlichkeit: Langfristig stabiler Haushalt mit klarer Budgetierungslogik und effektivem Controlling.
  • Nachhaltigkeit: Inhaltliche Neuausrichtung des Bistums und Anpassung der Ausgaben an perspektivisch sinkende Einnahmen.
  • Akzeptanz: Transparenz und Partizipation nach innen und außen.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Thomas de Nocker

Theologe und Betriebswirt, Gründer und Geschäftsführer der 2denare GmbH

Telefon: 0176.62061015
E-Mail: thomas.denocker@2denare.de

Projektlaufzeit:

August 2021 – Dezember 2022