Am 23. März 2017 beginnt der erste internationale Kongress zu Kirchenmanagement in Rom. Veranstaltet wird das „International Festival of Creativity in Church Management“ von der Villanova Universität in Philadelphia (USA) und der Päpstl. Lateranuniversität in Rom. Die kath. Villanova Universität hat an ihrer Business School vor einigen Jahren ein Center for Church Management eingerichtet, an der Lateranuniversität gibt es ein Zentrum für Pastoralmanagement.

Prof. Suermann de Nocker wird mit einem Workshop auf dem Kongress vertreten sein und aufzeigen, vor welchen Herausforderungen in der Kirchenverwaltung die dt. Kirche steht und welche Lösungen entwickelt werden.

Viele der Teilnehmer aus anderen Ländern werden die Dimensionen der Verwaltungsarbeit überraschen: Generalvikariate mit 500 Mitarbeitern? Pfarreien mit bis zu 100 Angestellten? Aber trotzdem können Impulse aus anderen Landeskirchen lehrreich und zukunftsweisend sein.