Auf Einladung von 2denare und der xit-Unternehmensberatung kamen im März 20 Vertreter von dt. Bistümern und Landeskirchen zusammen, um sich zur Konzeption einer Benchmarkingstudie auszutauschen. In den Blick genommen werden sollen exklusiv die Verwaltungsaufgaben, die in den Pfarreien und für die Pfarreien erbracht werden. Die nötige Mindestteilnehmerzahl für die Studie wurde bereits erreicht, aber Mai gibt es auf einer eigens eingerichteten Website weitere Informationen über interessierte Bistümer und Landeskirchen, die mit einer Teilnahme wichtige Impulse für ihre strukturelle Weiterentwicklung erlangen wollen.